Wettbewerb: Teilnahme beim Bundespreis der Denkmalpflege 1995

Cover Video

Im Wettbewerb “Bundespreis der Denkmalpflege”

Objekt:   Heinrich-Ehrhardts-Villa in Zella-Mehlis

Im Jahre 1995 wurden vom Freistaat Thüringen die einzelnen Gewerke zum Bundespreis ausgeschrieben.

Wir erhielten den Zuschlag für die Restaurierung der alten Parkettböden.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Kanzlei Erfurt, wurde zur Ehrung den beteiligten Baufirmen vom Freistaat Thüringen der Bundespreis der Denkmalpflege im Handwerk, zur beispielhaften Erhaltung der “Heinrich-Ehrhardts-Villa” in Zella-Mehlis übergeben.

Unter anderem an Handwerker und Parkettlegermeister Achim Kessel aus Zella-Mehlis.

Die Urkunde erhielt Achim Kessel aus den Händen vom damaligen Landesvater Herrn Dr. Bernhard Vogel für seine glanzvolle Arbeitsleistung.

Unsere Aufgabe war 1995 die Restaurierung sowie Erhaltung der Parkettböden in der Villa auszuführen. Darin ansässig ist aktuell ein Architekturbüro sowie weitere Firmen. Da die Villa unweit von unserem Objekt steht, kannte Achim dieses Haus schon seit der Kindheit.

Bundespreis Denkmalpflege 1995 Sanierung Ehrhardts Villa

Bundespreis der Denkmalpflege 1995 im Parkettleger Handwerk

Bundespreis 1995 im Handwerk Sanierung der Ehrhardts Villa

Erhalt des Bundespreises für Denkmalpflege Thüringen 1995

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar