Lassen Sie Ihr Parkett versiegeln oder ölen? Achten Sie darauf das das Parkett versiegelt wird in mehreren Aufträgen, mindestens 2 x wobei 3 Lackanstriche vorteilhafter sind. Auf Treppenanlagen sollte ein sehr strapazierfähiger Lack eingesetzt werden und hier sogar 4 Anstriche erfolgen. Vom Glanzgrad her kann man von Matt bis Glänzend versiegeln, je nach Geschmack. Ist der Parkettboden neu versiegelt, sollte er noch 1 Woche ruhen, bevor Sie Ihn wieder möblieren.

Beiträge

Bodentrends 2018 ein bunter Mix von Allem

Während das Jahr 2018 bei der Farbe des Jahres mit einer Überraschung startete, bleibt bei den Bodentrends vieles beim Alten. Und doch: Wir haben einige Neuheiten aufgespürt und in diesem Beitrag für Sie zusammengestellt.

Bodentrends #1: Ein Fußboden wie in der Natur

Natürlichere Optiken und Haptik liegen im Trend und die Nachfrage nach geölten Böden steigt weiter. Gebürstet, strukturiert, Sägerauh – je natürlicher die Bearbeitung und das Antlitz, desto besser. Da hier der Pflegeaufwand höher ist als bei einem glatten Boden, setzen einige Hersteller jetzt auf die Kombination von Öl und Lack: Das Holz wird geölt und erhält im Anschluss eine Versiegelung, wodurch die Pflege des Naturbodens einfacher wird.

Übrigens: Nicht nur Barfußläufer schätzen einen geölten Boden, weil er sich wärmer anfühlt als ein Boden mit Lackschicht. Geölte Böden tragen zusätzlich zu einem angenehmen Wohnklima bei, da Sie ihre luftfeuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften weitestgehend behalten.

Weiterlesen

Wie viele Parkettmuster kennen Sie

Parkettmuster ~ davon haben Sie sicher schon gehört, doch ahnen Sie wie viele es gibt?

Die Antwort lautet:  es gibt ca. 115 Parkettmuster.

Vorwort: Der Amateur verlegt einfach darauf los, meist in schnurgerader Richtung. Der Profi geht mit Wissen heran und verlegt im Parkettmuster. Ein Fußboden nimmt in der Raumgestaltung im Gesamtbild einen großen Teil ein. Es handelt sich um die Lauf- bzw. Gehfläche.

Die echten Fachmänner in denen bereits der “Künstler oder Tüftler” zu erkennen ist, verlegen nicht von der Stange. Sondern teils mit Schablonen in Mustern oder arbeiten mit verschiedenen Holzarten/Holztönen und kommen damit der Kunst gleich. Sie werden  damit auch dem Individualismus des Bauherren gerecht.

Weiterlesen

7 + 1 wichtige Pflegetipps für Holzböden

7 praktische Tipps für die Zeit “nach” der Parkettversiegelung

Gewiss freuen Sie sich, die Parkettleger haben Ihre Arbeiten beendet, der Raum erstrahlt in frischem Glanze und der Parkettboden sieht wieder Super aus. Man kann Ihnen Ihre Freude direkt anmerken. Damit Sie nun auch lange von dieser Freude etwas haben, legen wir Ihnen gern diese Tipps ans Herz. Denn auch ein Boden braucht Liebe!

Man spricht bei der Parkettversiegelung vom sogenannten “Oberflächenfinish“, also das rohe Holz wurde endversiegelt (behandelt).

Dies ist eine reine Handwerksarbeit, damit manuell von Hand. Wir können Ihnen diese Tipps mit auf den Weg geben, damit Sie und Ihr Boden sich länger freuen.

Weiterlesen

Parkettpflege richtig Zauberwort nebelfeucht

Parkettpflege & Liebe. Das Zauberwort heißt “nebelfeucht”

Parkettpflege: gerade wenn es Draußen winterlich ist, werden die Straßen und Gehwege mit Split und Salz wegen Unfallgefahr frei gehalten. Leider trägt man dies aber auch mit dem Schuhwerk in alle möglichen Laufbereiche hinein. Das Salz hinterlässt hässlich weiße “Flecken”, was gerade bei dunklen Fußböden sehr zum Vorschein kommt. Sofern man den Split in den Schuhsohlen mit einschleppt, verursacht dies zusätzlich noch feine Kratzer im Parkett Fußboden.

Weiterlesen