Es gibt kaum etwas Schöneres als ein natürlicher Holzboden. Der Holzboden wird immer beliebter. Wobei Sie hier acht geben müssen, nicht alles was am Markt angeboten wird ist tatsächlich ein Holzboden. Sog. Furnierböden oder Scheinböden mit lediglich 2 mm Echtholz Lage, zählt nicht mehr wirklich zum Holzboden, denn diese Böden bestehen aus verschiedenen Lagen, die teils kein Holzwerkstoff sind.

Beiträge

Gruende die fuer Parkettboden sprechen

Sie überlegen noch? Dennoch gibt es gute Gründe die für den Einbau von Parkettboden sprechen

  • Renovierbarkeit: Parkett kann mehrmals aufgearbeitet werden
  • Parkett ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff
  • Parkett glänzt von zeitloser Optik und Haptik
  • Parkett ist langlebig, schön und besonders natürlich
  • Parkett ist ein Boden für mehrere Generationen
  • Parkett heißt “Renovieren” statt rausreißen
  • Parkett speichert CO2
  • mit einem Parkettboden werden Sie zum Klimaretter

Weiterlesen

Sie sind ein Naturmensch Streifzug durch unsere Natur

Eventuell sind auch Sie ein Naturmensch so wie Wir und nehmen gern Details Draußen wahr. Sicher pflichten Sie uns bei, wenn Sie mit offenen Augen durch unsere wunderschöne Natur streifen, man sieht und beobachtet ganz viel.

Gut, mit unserem Thüringer Wald ringsum sind wir klar im Vorteil wobei Wald in Deutschland da gibt es mehrere schöne Ecken in Deutschland z.B.

  • Thüringer Wald
  • Bayrischer Wald
  • Harz
  • Schwarzwald
  • Spreewald
  • Erzgebirge
  • Frankenwald
  • Steigerwald

Weiterlesen

7 Gründe

Jetzt darf es auch mal ganz technisch werden…

Rutschhemmung – Abriebklassen – Beanspruchungsklassen

Das Technische beachtet man oft nicht, da das Optische im Vordergrund steht. Dennoch möchten wir Ihnen auch hier etwas Klarheit verschaffen und versuchen, mit dem Technischen, das meist in DIN-Normen verankert ist, zu vermitteln.

Mittels normierten Prüfverfahren wird in Speziallabors nach europäischen Normen Tests durchgeführt und Klassifizierungen vorgenommen. Auch im Bereich Fußböden sind technische Eigenschaften wie Beanspruchungsklassen, Abriebklassen, Rutschhemmung und Antistatisch sowie Brandklassen unerlässlich und unterliegen bestimmten Vorschriften.

Weiterlesen

Insidertipps fuer Schoenes Wohnen vom Parkettprofi Kessel Teil 2

TIPP 1: Der fachgerechte Fußbodenaufbau ist das A und O

Das A und O ist der fachgerechte Untergrund. Wir finden häufig Baustellen mit Teppichboden, sehr alten Schüttungen, schiefe Fußböden, verfaulten Brettern, morschen Untergrund oder ausgebesserte Stellen, weil da z.B. ein Kamin stand, vor. Oder was auch vorkommt, es sind zig Bodenbeläge übereinander verlegt worden. Auf so einem Unterboden verlegt der Fachmann nicht. Der Unterbodenaufbau muss genauso stimmig sein, wie der Oberbelag den Sie als Kunde auswählen. Gemeinsam mit Ihnen besprechen wir die örtlichen Gegebenheiten und stimmen einen sauberen, ebenen Untergrund ab. Denn auch hier gibt es viele individuelle Möglichkeiten, die Schüsselungen, evtl. Unebenheiten und alte Untergründe aufzuarbeiten. Sprechen Sie mit uns darüber!  #Fußbodenaufbau

Weiterlesen

7 plus 1 wichtige Pflegetipps fuer Holzboeden

7 + 1 perfekten Pflegetipps für Ihre Holzböden

Auch ein Boden braucht Liebe: sie erhalten hier einige hilfreiche Pflegetipps vom Profi für die Zeit nach Übergabe des verlegten Parkettbodens. Denn danach liegt die Unterhaltsreinigung und Pflege in Ihren Händen.

Weiterlesen

Natur Pur unsere kleine Holzfibel mit 17 verschiedenen Hölzern

Lesen Sie unsere HolzFibel mit auserlesenen Hölzern!

Hier haben wir Ihnen Hölzer in der Holzfibel gebündelt dargestellt. Es gibt Hart- und Weichhölzer, ebenso wie Exotenhölzer. Man unterscheidet helle, rötliche und dunkle Hölzer. Nicht alle Holzarten kommen aus Europa. Einige Holzarten müssen von anderen Kontinenten eingeführt werden. Andere sind sogar vom aussterben bedroht.

Weiterlesen

Farben des Jahres 2021 Ultimate Gray und Illuminating

Pantone Color Institute kürt 2 Farben des Jahres 2021

„Dahinten wird es hell“ mag man denken, betrachtet man die zwei Farben des Jahres 2021, die kürzlich vom Farbinstitut Pantone gewählt wurden.

Und Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institutes, bringt es genau auf den Punkt:

Zusammen vermitteln das solide Ultimate Gray und das strahlende Illuminating eine positive Botschaft der inneren Kraft. Praktisch und robust, doch auch erwärmend und optimistisch – das ist die Farbkombination für Hoffnung und Resilienz. Kraft und Zuversicht sind Nahrung für die menschliche Seele.

Weiterlesen

Bodentrends 2018 ein bunter Mix von Allem

Während das Jahr 2018 bei der Farbe des Jahres mit einer Überraschung startete, bleibt bei den Bodentrends vieles beim Alten. Und doch: Wir haben einige Neuheiten aufgespürt und in diesem Beitrag für Sie zusammengestellt.

Bodentrends #1: Ein Fußboden wie in der Natur

Natürlichere Optiken und Haptik liegen im Trend und die Nachfrage nach geölten Böden steigt weiter. Gebürstet, strukturiert, Sägerauh – je natürlicher die Bearbeitung und das Antlitz, desto besser. Da hier der Pflegeaufwand höher ist als bei einem glatten Boden, setzen einige Hersteller jetzt auf die Kombination von Öl und Lack: Das Holz wird geölt und erhält im Anschluss eine Versiegelung, wodurch die Pflege des Naturbodens einfacher wird.

Übrigens: Nicht nur Barfußläufer schätzen einen geölten Boden, weil er sich wärmer anfühlt als ein Boden mit Lackschicht. Geölte Böden tragen zusätzlich zu einem angenehmen Wohnklima bei, da Sie ihre luftfeuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften weitestgehend behalten.

Weiterlesen

unendliche Vielfalt der Bodenbelaege Wie Sie den richtigen fuer Ihre 4 Waende finden

Grundsätzlich steht am Anfang die Analyse. Wie wird der Raum von wem genutzt? Ebenso ist wichtig, dass Sie sich zur Größe und den Menschen, die den Raum nutzen, sowie der damit verbundene Beanspruchung Gedanken machen. Kinder beanspruchen den Boden durch ihr Spielen anders als beispielsweise Oma und Opa. Schaffen Sie zunächst für sich Klarheit, was Sie sich wünschen: Ob breit, schmal, kurz oder lang, uni oder mit Muster – die Vielfalt der Bodenbeläge ist enorm. Vielleicht wünschen Sie sich auch eine Holzdiele oder ein Stabparkett? Welche Bodenfarbe bevorzugen Sie und Ihre Familie? Soll der Boden ruhig oder eher auffällig wirken? Aus Erfahrung raten wir Ihnen, nach dem Ausschlussprinzip vorzugehen – auf diese Weise finden Sie bei dieser großen Vielfalt genau den Boden, der perfekt zu Ihnen passt.

Weiterlesen

Natuerliches Wohnen mit diesen Baumaterialien Baustoffe und Farben

Natürliches Wohnen – das weckt Erwartungen, Emotionen und sorgt zugleich für viele Fragezeichen. Während die einen an üppig grüne Balkone in der Innenstadt denken, assoziieren die anderen damit das Leben fernab der Städte. Egal ob Sie Ihren Lebensmittelpunkt im urbanen oder ländlichen Raum haben, ob Sie in Ihren eigenen vier Wänden oder einer gemieteten Wohnung leben – lassen Sie sich von diesem Beitrag inspirieren! Lernen Sie natürliches Wohnen durch Materialien, Baustoffe und Farben kennen.

Weiterlesen