Standortwechsel: Umzug von Ohrdruf nach Zella-Mehlis

Standortwechsel Umzug von Ohrdruf nach Zella Mehlis

Umzug von 99885 Ohrdruf nach 98544 Zella-Mehlis

Parkett Kessel: Standortwechsel! Denn gleich 1990 kaufte Parkettlegermeister Achim Kessel ein Teil des Grundstückes vom elterlichen Sägewerk, die ehem. Schneidmühle in der Oberzella von der Grundtreu zurück. Denn das Grundstück war in den Händen der Gebäudewirtschaft, nicht mehr im Privatbesitz. Nach dem Kauf bemerkte er schnell wie viel Arbeit so ein Rückkauf Objekt am Ende bedeuten kann. Größtenteils in Eigenleistung mit Familie und Mitarbeitern baute er das Objekt “Heinrich-Ehrhardt-Straße 25” in Zella-Mehlis um.

Am Standort, sind sogar 2001 die Zeichen auf Erweiterung mit einem kompletten Neubau, worin ein Bodenstudio vorgesehen ist, umgesetzt. Damit möchte die Firma Parkett KESSEL ihrer Kundschaft ein Parkettstudio der Extraklasse direkt an der Straße anbieten. Bislang mussten Kunden über den langen Hof laufen.

Achim Kessel war zuvor viele Jahre mit seinem Geschäft in 99885 Ohrdruf: Waldstraße und Leninallee 29 ansässig. Er blickt auf viele treue Kunden im Landkreis Gotha zurück und erinnert sich heute noch an ganz besondere Objekte z.B. “Schloss Reinhardsbrunn” und weitere. Ein trauriges Auge bleibt quasi auch, weil er sich im Landkreis Gotha einige Stammkunden aufbaute.

Achim Kessel dankt ausdrücklich der treuen Kundschaft in Ohrdruf, seinen netten Nachbarn, den Arbeitskollegen aus Wölfis, Crawinkel und Luisenthal. Er freut sich nach dem er jahrelang täglich bei allen Wetterlagen über Oberhof hinunter fuhr, wenn die Kunden aus Kreis Ohrdruf ihm weiter die Treue halten und den neuen Standort in Zella-Mehlis besuchen kommen.

Er hatte über diese Zeit am Standort Ohrdruf so viele nette Bekanntschaften machen dürfen, das er auch mit einem “weinenden Auge” diesen Standort aufgab.

Aber Achim Kessel sagt: “Wir sind nicht aus der Welt. Wir sind weiterhin für Euch da! Danke, liebe Ohrdrufer”

Standortwechsel von Ohrdruf nach Zella-Mehlis

Der damalige Zugang zum Grundstück Leninallee 29, wo Achim Kessel über 10 Jahre sein Geschäft hatte.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar