Unser Standort – Der Thüringer Wald ♥

Standort Thüringer Wald

Region: Thüringer Wald – das grüne ♥

Der Thüringer Wald ist eine Region für Wanderer entlang am Kamm des Rennsteigs und umfasst eine Fläche von knapp 985 km². Beheimatet ist vorwiegend Mischwald, jedoch sehr viele Fichten und Buchen. Er zählt zu den Mittelgebirgen im grünen Herz von Deutschland. Der höchste Berg bei Oberhof/Suhl ist der Große Beerberg sowie der Schneekopf, dessen Aussichtsplattform knapp die 1000 Metermarke erreicht. In Thüringen ist das sog. Schiefergebirge sehr bekannt und was uns freut die Thüringer Waldquelle, ein sehr schmackhaftes Quellwasser, kommt aus unserer Heimat. Nicht zu vergessen für kleine Leckermäulchen die „Viba Nougatwelt“ die in Schmalkalden ansässig und auf alle Fälle ein Besuch wert ist. Wer entlang des Rennsteigs im Naturpark wandert wird zwitschernde Buchfinken, klopfende Spechte hören und hohe Fichten sehen, sowie Moosteppiche und Quellen. Besonders erwähnenswert ist das UNESCO Biosphärenreservat in Vesser, das unweit bei uns beginnt sowie der Nationale Geopark Schiefergebirge an der Oberen Saale. Bekannt ist ebenso die historische Wartburg und der große Inselsberg, als Ausflugsorte.

Thüringer Wald

Standort: Landkreis Schmalkalden-Meiningen 98544 Zella-Mehlis

Sie finden uns nur wenige Kilometer entfernt vom längsten Autobahntunnel Deutschlands, dem „Rennsteigtunnel“ in Südthüringen. Im Talkessel zwischen Oberhof und Suhl liegt Zella-Mehlis mit ca. 12.700 Einwohnern. Zella-Mehlis ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Zella-Mehlis liegt eingebettet im Tal und umgeben vom Regenberg,  der Ruppberg (866m), das Erholungsgebiet der Lerchenberg, dem Sommerbachskopf und Kleinen Beerberg. Mit auf Traditionen gesetzten Firmen aus alt eingesessenen Handwerken, Industrie, Tourismus und Sportvereinen sind wir bekannt geworden. Zella-Mehlis verbindet man seit dem Jahr 2012 auch mit der Ausgrabungsstätte Zella Sankt Blasii. Zella-Mehlis ist die Stadt des Handwerks & Tüftler. In den Mercedes Werken wurden zum Beispiel Schreib- und Rechenmaschinen hergestellt. Ebenso hatte sich das Handwerk der Büchsenmacher im Ort angesiedelt. Partnerstädte sind in Deutschland Gemünden am Main und Andernach, sowie die französische Gemeinde: Saint-Martin-d’Hères. Für Besucher aus nah und fern ist das Meeresaquarium regelrechter Besuchermagnet, an manchen Tagen heißt es dann auch mal 1/2 Stunde anstellen um rein zu kommen.

Zu den Tüftlern gehört auch unser Achim Kessel

Selbst noch im Ruhestand. Der Wirtschaftsstandort Zella-Mehlis ist durch seine günstige Verkehrsanbindung einer der attraktivsten im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Für uns ist dieser Standort optimal anliegend B62 und A71 (Richtung Erfurt/Anschluss an A4, Richtung Schweinfurt-Würzburg/Anschluss an A71/A7, Richtung Bamberg-Bayreuth/Anschluss an A73/A9) und die nahtlose Verbindung zum Autobahndreieck Suhl A71 | A73. So sind wir aus allen Richtungen sehr gut erreichbar. Ein Ort des Lebens und Wohlfühlens im Grünen und sehr zentral von Deutschland.

1990: Wir ziehen in die Heinrich-Ehrhardt-Straße

Mit der Wiedervereinigung Deutschlands erwarb Achim Kessel das elterliche Grundstück zur Hälfte mit einer Fläche von ca. 1.500 qm von der Grundtreu zurück und siedelte sich erneut in Zella-Mehlis an. Ab 1990 wurden die teils maroden Gebäude, die die Gebäudewirtschaft hinterlassen hatte, vorwiegend in Eigenarbeit selber wieder aufgebaut. Mit fünf Parkettlegern, darunter zwei Azubis, begann der Neuanfang in Zella-Mehlis nach der Wende 1990. Im Jahr 2006 übergab Senior Achim Kessel bei einem Festakt mit geladenen Gästen die Geschäfte an seine Tochter Pia Kessel-Würtenberger, da er sich nach 40 turbulenten Arbeitsjahren und mehreren Neustarts in seiner Selbständigkeit in den wohlverdienten Ruhestand zurückzog.

Seit dem wird das Unternehmen unter dem Namen „Parkett KESSEL“ in fünfter Generation weiter geführt. Weil die Meisterpflicht zurück kam, gab Pia die Geschäfte an Ihren Mann und Parkettlegermeister me. Dirk Würtenberger ab. Heute sind auf dem Grundstück zwei Betriebsgebäude mit Verwaltung, Ausstellung, Lager, Werkstatt sowie Fuhr- und Maschinenpark untergebracht. Beschäftigt wird ein Parkettleger, der bereits seit den siebziger Jahren in der Firma Kessel tätig ist. Weiterhin Parkettlegermeister Dirk Würtenberger, der ausgebildeter Bau- und Möbeltischler ist. Aus diesem Grund konnte auch der Leistungsbereich im Innenausbau erweitert werden.

Wer war überhaupt Heinrich-Ehrhardt?

Unser Unternehmen ist in der Heinrich-Ehrhardt-Straße ansässig und unweit nur 100 m auf der linken Seite steht das Geburtshaus von Heinrich, was heute ein Mehrfamilienhaus ist und nach wie vor im Familienbesitz. Vor seinem Wohnhaus wurde ein kleiner runder Platz angelegt, an dem heute Familien gerne Ihr Eis vom Cafe Otto genießen. Heinrich Ehrhardt erblickte am 17. November 1840 das Licht der Welt, war bereits im 3. Lebensjahr Vollwaise und wurde von Verwandten groß gezogen. Dennoch er wurde als Erfinder, Unternehmer und Manager berühmt!  Berühmt und patentiert durch das „Ehrhardtsche Preß- und Ziehverfahren“, Metall- und Waffenfabrik (1878) sowie dem Wartburg-Motorwagen für die Fahrzeugfabrik in Eisenach. Sein Spitzname in Eisenach war wohl demnach „Kanonenkönig“.  Nach Ihm wurde in Zella-Mehlis auch das Heinrich-Ehrhardt-Gymnasium benannt, wo eine Gedenktafel an Ihn erinnert. Am 20. November 1928 verstarb er.

Der Lubenbach: Bach in Zella-Mehlis

Die alte Schneidmühle und auch unser heutiger Firmensitz grenzt direkt an den Lubenbach an. Hier stand ganz früher das Wehr das mit einem Wasserrad angetrieben worden war. Vor ein paar Jahren wurden sog. Fischtreppen mit großen Steinblöcken von unserer Stadt angelegt. Wer heute am Brückengeländer steht und hinunter schaut wird hier und da Forellen entdecken oder eben auch mal einen Fischreiher oder eine Entengruppe sehen.  Der Lubenbach entspringt unterhalb von Oberhof, geht über ins sog. „Lubenbachtal“ das vielen Wanderern bekannt ist und in die Lichtenau übergeht und dann in die Werra bei Meiningen fließt. 2006 hatten wir mal erlebt das der Lubenbach über die Grenzen treten wollte und ist bei uns ca. 2,5 Meter in seiner Breite. Das alte Wehr wurde vollständig abgebaut, man sieht jedoch noch wo es einst gestanden hatte.

Passende Blogbeiträge

Betriebsferien 2024

Betriebsferien Sommer 2024

BETRIEBSRUHE: 22. JULI BIS ZUM 2. AUGUST 2024 Liebe Kunden & Interessenten, das Bundesland Thüringen hat noch bis Anfang August "Sommerferien". Wir sind auch im Urlaubsmodus nämlich Ende Juli Anfang August, daher sind zu diesem Zeitfenster…
Gruende die fuer Parkettboden sprechen

Gründe die für Parkettboden sprechen

Sie überlegen noch? Dennoch gibt es gute Gründe die für den Einbau von Parkettboden sprechen Renovierbarkeit: Parkett kann mehrmals aufgearbeitet werden Parkett ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff Parkett glänzt von zeitloser…
7 Gründe

Technisches für die “Männerwelt”

Jetzt darf es auch mal ganz technisch werden... Rutschhemmung - Abriebklassen - Beanspruchungsklassen Das Technische beachtet man oft nicht, da das Optische im Vordergrund steht. Dennoch möchten wir Ihnen auch hier etwas Klarheit verschaffen…
Insidertipps fuer Schoenes Wohnen vom Parkettprofi Kessel Teil 2

Insidertipps für Schönes Wohnen vom Parkettprofi Kessel Teil 2

TIPP 1: Der fachgerechte Fußbodenaufbau ist das A und O Das A und O ist der fachgerechte Untergrund. Wir finden häufig Baustellen mit Teppichboden, sehr alten Schüttungen, schiefe Fußböden, verfaulten Brettern, morschen Untergrund oder…
24 Fakten zur Wahl eines Meisterbetriebes

24 Fakten zur Wahl eines Meisterfachbetriebes

Was zeichnet den Meisterfachbetrieb aus? 24 beste Gründe kurz und knackig im Blick … hier könnte noch weit mehr aufgezählt werden. In allen Branchen finden Sie Meisterfachbetriebe, die Ihnen weiterhelfen! …
Insidertipps fuer schoenes Wohnen vom Parkettprofi Kessel Teil 1

Insidertipps für Schönes Wohnen vom Parkettprofi Kessel Teil 1

Nützliche Insider Tipps aus unseren langjährigen Erfahrungen für Sie TIPP 1: Wissen Sie, dass sie Handwerker-Arbeitsleistungen von Ihrer Einkommenssteuer absetzen dürfen! Nicht selten sind am Haus oder in der Eigentumswohnung Reparaturen…
7 plus 1 wichtige Pflegetipps fuer Holzboeden

7 + 1 wichtige Pflegetipps für Holzböden

7 + 1 perfekten Pflegetipps für Ihre Holzböden Auch ein Boden braucht Liebe: sie erhalten hier einige hilfreiche Pflegetipps vom Profi für die Zeit nach Übergabe des verlegten Parkettbodens. Denn danach liegt die Unterhaltsreinigung und…
Wie finde ich den Wohnstil der zu meinen Beduerfnissen passt

Welcher Boden ist Ihre gezielte Auswahl?

1. Korkboden Kork ist aus natürlichem und ökologischem Material und für Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignet. Kork hat eine natürliche Optik und ist ein Stück Natur, wächst z.B. in den Korkwäldern Portugals. Korkboden fühlt sich warm…
Unser Jahresrueckblick 2023

Unser Jahresrückblick 2023

Greifbar nahe die Weihnachtszeit: Ho ho ho, der Dezember ist für manche der allerschönste Monat im Lichterglanz, während andere ihn als den stressigsten Monat des Jahres empfinden. Vor uns stehen nun die Adventswochenenden, wobei in diesem…